Apropos Suchmaschinen


Schreiben Sie für Menschen!

Mutter mit Kind und Tablet auf dem Schoß

Ich möchte in der Suchmaschine ganz oben landen!

Wer möchte das nicht?
Bereits beim Texten können Sie in Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung einiges richtig machen.:

Suchbegriffe
Zielgruppe
Fachwörter
Laien

Folgende Fragen sollten Sie sich stellen

Nach welchen Begriffen könnte Ihre Zielgruppe in Suchmaschinen stöbern?
Diese so genannten Keywords sollten in Ihrer Homepage vorkommen.

Spricht Ihre Zielgruppe die gleiche Sprache wie Sie?
Wollen Sie Fachleute erreichen, die mit treffenden Fachausdrücken nach Ihnen suchen? Oder Laien, die ihr Anliegen eher umgangssprachlich beschreiben.


Tipps für ein besseres Ranking

Haben Sie erst einmal eine Liste mit Begriffen zusammengestellt, überlegen Sie, welche Begriffe zusammengehören und auf welchen Seiten Sie sie präsentieren wollen? Auf jeder Seite alles zu formulieren, um Suchbegriffe möglichst häufig zu platzieren, kann Leser wie Maschine verwirren und wäre dann nicht zielführend.

Bringen Sie Ihre Keywords an prominenter Stelle unter. Prominent sind z. B.

  • Domainnamen (also Ihre Internetadresse)
  • Seitennamen und Seitentitel
  • Überschriften
  • Hyperlinks

Versehen Sie Ihre Grafiken mit Meta-Informationen. Alternativtexte und Titel ermöglichen es Menschen mit Sehbeeinträchtigung und Suchmaschinen, auch die Inhalte eines Bildes zu erfassen.

Fügen Sie in der Seitenbeschreibung jeder Webseite eine kurze und präzise Zusammenfassung des Seiteninhalts hinzu. Dieser Text wird im Suchergebnis angezeigt und soll Suchmaschinenanwender darüber informieren, was sie auf Ihren Seiten erwartet.


Leitfaden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Sie wollen mehr über Suchmaschinen erfahren? Besuchen Sie den Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) von Google.

Schreiben Sie für Menschen!

Auch wenn Sie über Suchmaschinen gefunden werden wollen und daher möglichst viele Suchbegriffe in Ihrem Text platzieren, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Botschaft leicht verständlich und charmant bleibt. Es gibt auch andere Möglichkeiten, über die Sie gefunden werden.

Schließlich möchten Sie Menschen und nicht Maschinen von sich überzeugen.